KLUG VERANLAGT / FONDSGEBUNDENE LEBENSVERSICHERUNG

Die fondsgebundene Lebens- oder Rentenversicherung sind kapitalbildende Lebensversicherungen. Die gesamte Prämie oder wenigstens ein wesentlicher Teil wird direkt in vertraglich vereinbarten Finanzinstrumenten (meist Fondsanteile, oder andere Indices) investiert. Der Versicherer gibt nur ein Leistungsversprechen, aber keine Leistungs- und auch keine Kapitalgarantie. Es gibt zwar Formen, die eine Anlage in Garantiefonds vorsehen oder bei denen der Versicherer zusätzlich eine bestimmte Mindestleistung zusagt. Diese sind aber in den meisten Fällen nicht wirklich sinnvoll!

Die Ergebnisse der fondsgebundenen Versicherung sind meist sehr volatil und wenig vorherbestimmbar. Ihre Eignung für die Grundversorgung im Alter ist daher sehr umstritten. Die Rendite kann, insbesondere bei langen Laufzeiten, deutlich besser, aber auch wesentlich schlechter als bei klassischen Lebensversicherungen sein und kann bis hin zum Kapitalverlust führen.

KLUG TIP: Keine KEST auf Kapitalerträge. Aufgrund der steuerrechtlichen Änderungen 2011 ist die fondsgebundene Lebensversicherung trotz Versicherungssteuer und unter der Voraussetzung ?akzeptabler? Abschluss- und Verwaltungskosten eine gute Alternative zu einem Fonds-Sparplan.

KLUG TIP: Damit Sie die Risiken minimieren und sich Ihre Veranlagung in eine fondsgebundene Lebensversicherung auch wirklich lohnt sollten Sie folgende Punkte unbedingt beachten:

  • Verständliche Angebote, mit transparenter Auflistung der Gebühren & Kosten, sind meist die besten Angebote
  • Nur in Produkte mit freier Fondsauswahl und der Möglichkeit einer jederzeitigen, kostenfreien Umschichtung investieren
  • Behutsam mit Garantien umgehen. Jede Garantie kostet Geld und somit Rendite!
  • Finger weg von Garantiefonds; in den meisten Fällen machen diese den Abwärtstrend, aber nicht den Aufwärtstrend mit
  • Realistische Renditen annehmen; umso mehr wenn als Tilgungsträger vorgesehen
  • Verträge und Fonds laufend überprüfen (managen!)
  • Ablebensschutz oder sonstige Absicherungsvarianten wie z.B. Ableben, Berufsunfähigkeit, ... nicht in Vertrag einschließen
  • Wenn für Pensionsvorsorge unbedingt ein Produkt mit einem s.g. automatischen oder individuell zu managenden Lebenszyklusmodell (d.h. altersabhängige Umschichtung in mmer risikolosere Veranlagungsprodukte) wählen
  • Prämienzahlung und jährliche Wertanpassungen sollte drei bis fünf Jahre vor Vertragsende enden

WICHTIG: Unbedingt mehrere Angebote vergleichen und einen neutralen Berater beiziehen. Denn die Unterschiede bei den Bedingungen, der Fondsauswahl, den Kosten & Gebühren für Abschluss und Verwaltung sind sehr groß und für den Laien kaum durchschaubar. Gerne beraten wir Sie!

WICHTIG: Bei prämienfreigestellten Verträgen fallen trotzdem jährlich Verwaltungsspesen an. D.h. Ihre erworbenen Fondsanteile reduzieren sich jährlich. Über die Jahre kann es unter Umständen zu einem kompletten Kapitalverlust kommen! Lassen Sie daher Ihren prämienfreigestellten Vertrag unbedingt von einem neutralen Experten prüfen. Gerne kümmern wir uns darum!

Haben Sie noch Fragen?

Anfrage Fondsgebundene Lebensversicherung
 
 
 
Ihr persönlicher Kontakt Christian Coufal Mobil: +43 (0) 676 750 30 78 office@klugveranlagt.at
Navigation